FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Akte-X Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.
Zum Ende der 2. Staffel beginnt als Cliffhanger die großartige Anasazi-Trilogie. Dies ist der erste Mehrteiler nach der Die Kolonie-Doppelfolge und der erste zusammenhängende Dreiteiler der Serie.

→ alle Mehrteiler befinden sich in der Kategorie Episoden.

VorgeschichteBearbeiten

...

II / 25 - AnasaziBearbeiten

Im ersten Teil der großartigen Anasazi-Trilogie ...

[fs.de] - "Ein Computerhacker spielt Mulder Geheiminformationen des Pentagons zu, die dem FBI-Agenten die Möglichkeit geben könnten, alle menschlich-außerirdischen Verschwörungen aufdecken zu können. Es handelt sich um ein verschlüsseltes Dokument, das in der Sprache der Navajo-Indianer verfasst ist. Doch ein weltweites „Konsortium“ ist zu allem bereit, um seine Machenschaften im Dunkeln zu halten. Mulder scheint seine Suche nach der Wahrheit mit dem Leben bezahlen zu müssen … (Text: kabel eins)"

III / 01 - Das RitualBearbeiten

Im zweiten Teil der Anasazi-Trilogie ...

Die Fortsetzung vom Ende der 2. Staffel: Der Eisenbahnwaggon mit den Alien-Körpern ist zerstört. Die Navajo finden Mulder in einer Höhle und führen ein antikes Ritual durch, damit sein Geist seinen Körper nicht verlässt. Scully läßt sich von einem Arzt einen Metallchip aus dem Genick entfernen.

[fs.de] - "Scully, die immer noch unter dem Trauma ihrer Entführung steht, ist überzeugt, dass Mulder noch lebt. Tatsächlich wird der schwer verletzte FBI-Agent von Navajo-Indianern gefunden. Eine weniger erfreuliche Entdeckung muss Scully selbst machen: Sie will mit Hilfe eines Psychotherapeuten die durch die Entführung verursachten Blockaden wieder lösen. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass ihr während ihrer Entführung ein winziger Chip in ihren Nacken implantiert wurde … (Text: kabel eins)"

[mf.de] - "Mulders Leben hängt am seidenen Faden, als Dana Scully vom Dienst suspendiert wird. Der Krebskandidat ist auf der Suche nach der Daten-Cassette, während Scully von Mördern verfolgt wird. ..."

III / 02 - Verschwörung des SchweigensBearbeiten

Im dritten Teil der Anasazi-Trilogie ...

Der dritte und letzte Teil: Skinner verrät den wiedervereinten Mulder und Scully, dass er das Band mit den geheimen Akten hat. Während Mulder und Scully die Spuren zu einer verlassenen Mine verfolgen, in der sich vielleicht die gesuchten Antworten verbergen, will Skinner mit dem CSM um ihre Sicherheit verhandeln.

[fs.de] - "Wieder vereint, kommen Mulder und Scully einem von den USA gedeckten Naziwissenschaftler auf die Spur, der vor 50 Jahren zusammen mit Mulders Vater an einem streng geheimen Projekt gearbeitet hat. Bei der Durchsicht alter Geheimakten kommt Mulder ein furchtbarer Verdacht, der ein neues Licht auf das Verschwinden seiner Schwester werfen könnte. Er fürchtet, dass seine Schwester damals mit Zustimmung ihres eigenen Vaters von Außerirdischen entführt worden ist … (Text: kabel eins)"

[mf.de] - "Mulder und Scully finden eine unschöne Wahrheit aus der Vergangenheit - und der Gegenwart - versteckt in einer verlassenen Mine, während Skinner und der Krebskandidat über das Leben der Agenten verhandeln. ..."

ZitateBearbeiten

...

KritikenBearbeiten

[K1] - "..."

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki