FANDOM



Dr. Sanjey ist in der zweiten Folge Gründer-Mutation der zehnten Staffel von Akte-X zu sehen.

InformationenBearbeiten

Dr. Sanjey arbeitete als Wissenschaftler für eine große Firma, welche mit sensiblen und streng geheimen Daten der Regierung arbeitet. Als er eines Tages anfängt, durchdringende und schrille Töne in seinem Kopf zu hören, Stimmen ihm Befehle erteilen und er schreckliche Kopfschmerzen bekommt, wird sein Verhalten am Arbeitsplatz auffällig. In einem Meeting können seine Kollegen beobachten, wie er zusammenzuckt und Stimmen hört, die nur er wahrnehmen kann. Eines Tages schließt er sich, von eben diesen Stimmen getrieben, in einem Serverraum mit wichtigen Datenträgern ein. Man vermutet, dass er Daten stehlen will. Letztendlich greift er verzweifelt vor Schmerz und von den Stimmen befeuert zu einem Brieföffner und sticht sich diesen durch ein Ohr in den Kopf. Er stirbt an den Folgen der Verletzungen. Scully und Mulder finden auf seiner Handinnenseite später den Schriftzug "Gründer-Mutation" und kommen durch diesen Hinweis auf die Spur der Klinik von Mr. Goldberg. Es stellt sich später heraus, dass Kyle, der Sohn von Mr. Goldberg, die Stimmen in Sanjeys Kopf hervorgerufen hat.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki