FANDOM



Special Agent Fox Mulder ist die Hauptfigur von Akte X. Er arbeitet mit seiner Partnerin Special Agent Dana Scully für das FBI an den X-Akten.

PersönlichkeitBearbeiten

Fox William "spooky" Mulder hält die Bearbeitung der X-Akten am Leben und er zieht die gewagtesten Theorien in Betracht. Er kämpft dabei auch gegen seine korrupten Vorgesetzten und hat Kontakt zu diversen Informanten geheimer Regierungsorganisationen.

Mulder ist ein freundlicher, sehr ruhiger Agent, der immer mit Kravatte und schwarzem FBI-Trenchcoat daherkommt. Manchmal blitzen kleine Seltsamkeiten bei ihm auf, so sind seine Wohnzimmermöbel noch in Folie eingepackt.

LebenBearbeiten

Fox Mulder wurde am 13. Oktober 1961 in Chilmark, Massachusetts, geboren. Sein erstes Wort war "JFK" als er 11 Monate alt war. Seine Mutter ist Elizabeth "Teena" Kuipers Mulder. Sein wahrer Vater ist tatsächlich Der Krebskandidat. Er wuchs aber in dem Glauben auf das sein Vater William Mulder, der Mann seiner Mutter, sei. Er hat eine jüngere Halbschwester, Samantha Mulder.

Am 27. Novemer 1973 als Fox zwölf Jahre alt ist wird seine damals 8-jährige Schwester mitten in der Nacht von Aliens entführt. Fox befand sich im selben Zimmer, als plötzlich ein helles Licht in den Raum kam und seine Schwester mitnahm. Er selbst konnte sich eigenen Aussagen nach, nicht bewegen. Seitdem interessiert er sich seitdem für unerklärliche Phänomene und Paranormales.

Nach dem Verschwinden seiner Schwester und der Scheidung seiner Eltern, besuchte Mulder die Oxford University von 1983 bis 1986. Nach dem er als Jahrgangsbester die Universität verließ, begann er noch 1986 eine Ausbildung bei der FBI Academy in Quantico, Virginia. Den Abschluss machte er mit Auszeichnung. 1988 wurde dank Mulders Profil über Serienmörder der Mörder Monty Props verhaftet. Im selben Jahr begann er bei der Investigative Support Unit Verhaltenspsychologie unter William Patterson zu studieren. William Patterson war zum Zeitpunkt von Mulders Abschluss in der Führungsposition. Als Schüler von Patterson hatte Mulder gelernt: um einen Künstler zu kennen, muss man erst seine Kunst kennen. Mulder interpretierte es für sich freier: wenn du ein Monster fangen willstt, musst du selbst eins werden.

Die Serie beginnt damit, daß Mulder ein Partnerin zugeteilt bekommt, die als Ärztin ausgebildete Agent Dana Scully. Hintergrund ist, daß ihm seine Vorgesetzten wegen seiner oft phantastischen Theorien bis hin zu UFOs eine wissenschaftliche Skeptikerin zur Seite stellen wollen. Zusammen arbeiten sie von da an an den sogenannten X-Akten. Mit der Zeit entwickelt sich eine Freundschaft und manchmal wechseln sie sogar die Positionen was die Erklärung ihrer Erlebnisse angeht. Mulder neigt jedoch immer wieder für Übertreibung, wenn es um eine Spur nach seiner verschollenen Schwester geht.

Beziehung zu Dana ScullyBearbeiten

Auch wenn die beiden Agenten eng zusammenarbeiten, so sind sie doch sehr unterschiedlich. Sie nähern sich im Verlauf der Serie jedoch stark an und führen schlussendlich sogar eine Beziehung. Aus dieser Beziehung wurde der gemeinsame Sohn William geboren, welcher aber zu seiner eigenen Sicherheit in der neunten Staffel zur Adoption frei gegeben wird. Zu Beginn der 10. Staffel sind Dana Scully und er kein Paar mehr und Scully hat einen neuen Partner.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki