FANDOM



Der Echsenmann ist nur in der dritten Folge der zehnten Staffel mit dem Titel Mulder und Scully gegen das Wer-Monster zu sehen.

InformationenBearbeiten

Der Echsenmann wurde zu einem Wer-Monster, korrekterweise zu einem Wer-Menschen, als er eines nachts in einem unterwarteten Kampf mit einem Menschen, gebissen wurde. Durch den Biss eines Menschens verwandelte er sich nun tagsüber immer zu einem Menschen und ging nach und nach dem regulären Leben eines Menschens nach. Er kaufte sich einen Hund (welcher weglief), ging einem Job in einem Handyladen nach und begann zu trinken. Seine zwiegespaltene Existenz machte dem Echsenmenschen sehr zu schaffen und er wollte sich das Leben nehmen lassen. Doch nach einem Gespräch mit Mulder entschwand er wieder im Wald.

TriviaBearbeiten

  • In der Gestalt des Menschens, beginnt der Echsenmann aus sich heraus mit klassischen menschlichen Verhaltensweisen und erlebt in seiner kurzen Dauer als Mensch viele Phasen, die Menschen durchleben. Er hat Existenzängste, sorgt sich um seine Rente und möchte Reichtum anhäufen und beginnt Alkohol zu trinken. Damit karikiert er ein Stück weit aus der Sicht eines Nicht-Menschen dieses absurde Verhalten und betrachtet es von außen.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki